Startseite
3 min

Was sind Biokraftstoffe?

Kraftstoffe treiben Fahrzeuge und andere Maschinen an. Aber was sind eigentlich Biokraftstoffe??

Ein Biokraftstoff ist ein Kraftstoff...
  • Ohne Pestizide
  • Für den Transport von Bio-Waren
  • Der aus Biomasse* gewonnen wird

Kraftstoffe der ersten Generation

Pflanzenölkraftstoff

Die erste Generation der Biokraftstoffe umfasst "Benzin" bzw. "Bio-Benzin".

  • Bioethanol (viel "Bio" am Anfang jedes Wortes, sorry) = durch die Fermentierung von landwirtschaftlichen Produkten, wie z. B. Zuckerrüben, Weizen oder Traubentrester gewonnenes Ethanol. Es entsteht Alkohol (ja ja, wie der, den wir trinken), der dann destilliert, entwässert und in "herkömmliches" Benzin beigemischt wird. Dieses Bioethanol findet sich zum Beispiel zu maximal 10% in E10.

  • ETBE (für Ethyl-tert-butylether) ist ein Derivat von Bioethanol.

  • Synthetisches Biobenzin, das grob aus Palmöl, Rapsöl und Abfällen von Ölmühlen hergestellt wird.

Biodiesel

Biodiesel wird aus Ölen von Ölpflanzen (Raps, Sonnenblumen...), tierischen Fetten, Altölen (z. B. Frittieröl) oder fetthaltigen Abfällen hergestellt.

Biokerosin

Jap, das gibt es auch für Flugzeuge! Biokraftstoffe für den Lufttransport können auch dem herkömmlichen Kerosin (Flugzeugtreibstoff) beigemischt werden.

Sind die Biokraftstoffe der ersten Generation umweltfreundlich?
  • Ja
  • Nein
  • Es ist kompliziert ...

Kraftstoffe der zweiten Generation

Die neue Generation von Biokraftstoffen befindet sich noch in der Entwicklung, dürfte aber bald auf den Markt kommen. Der Unterschied zu denen der ersten Generation? Ihre Herstellung erfolgt nicht aus Nahrungsmitteln, sondern aus:

  • nicht essbarem pflanzlichem/tierischem Material (nicht genießbarer Teil der Pflanze, Holz, Stroh, Ernteabfälle...)

  • Industrieabfällen

Kraftstoffe der dritten Generation

Da sind wir definitiv in der Zukunft. Die Biokraftstoffe der dritten Generation könnten bald von Mikroalgen, Bakterien oder Hefe erzeugt werden. Das klingt cool, wird allerdings sicherlich noch eine Weile dauern.

Wie sieht die Zukunft von Biokraftstoffen aus?

Biokraftstoffe, die umweltfreundlicher sein sollen als herkömmliche Kraftstoffe, werden bereits seit mehreren Jahren weltweit produziert und verbraucht. Deutschland ist weltweit übrigens das fünftgrößte Land bei der Biokraftstoffproduktion!

Biokraftstoffe bilden:
  • 3,6% der weltweiten Energienachfrage
  • 36% der weltweiten Energienachfrage
  • 63% der weltweiten Energienachfrage

In der Europäischen Union müssen die verwendeten Biokraftstoffe bestimmte Kriterien erfüllen. Beispielsweise müssen sie mindestens 50 % weniger Treibhausgase produzieren als ihre herkömmlichen Pendants oder dürfen nicht auf Kosten von Gebieten mit großer Biodiversität produziert worden sein.

Hast du bei diesem Artikel etwas gelernt?
  • Klar!
  • Naja…
  • Nicht wirklich
Klimacheck: Welche Auswirkungen haben Zug fahren, Auto fahren und fliegen?

………………

🔎 Was bedeutet…

Biomasse: Masse organischer (aka. lebender) Materie auf der Erde.

………………

👀 Quellen

ADAC
ADEME
Agence Internationale de l’Énergie
Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft e.V.
Ministre de la Transition Écologique
The Shift Project

author image
Pauline Vallée
Nachbarin von Totoro