Startseite
3 min

Was ist der Treibhauseffekt?

Um den Klimawandel richtig zu verstehen, ist es erstmal wichtig zu wissen, wie der Treibhauseffekt funktioniert. Also let’s go: Was ist der Treibhauseffekt?

Ohne Treibhauseffekt wäre es bei uns etwa so kalt:
  • -18°C
  • 8°C
  • 18°C

Wie funktioniert der Treibhauseffekt?

Nochmal die Basics: Die Erde dreht sich um die Sonne (so weit, so gut) und wird von ihren Strahlen angeleuchtet.

Ein Teil dieser Strahlung wird direkt von der Atmosphäre absorbiert, der andere Teil gelangt jedoch bis zur Erdoberfläche (etwas weniger als die Hälfte). Durch diesen Vorgang erwärmt sich unser Boden und gibt selbst wieder Wärme in die Atmosphäre ab, wo sie von bestimmten Gasen festgehalten wird → das nennt man den Treibhauseffekt.

Das Prinzip ist vergleichbar mit einem Gewächshaus: Die Atmosphäre funktioniert wie ein Glasfenster, welches das Licht (also die Strahlen) durchlässt und dann im Inneren “festhält” → dadurch steigt im Treibhaus die Temperatur.

Bildliche Beschreibung Treibhauseffekt

Dieser Mechanismus hat eine ziemlich große Auswirkung auf den Planeten → Die Durchschnittstemperatur auf der Erde steigt so um 33°C. Ohne den Treibhauseffekt wäre es bei uns um einiges kälter.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Treibhauseffekt und der globalen Erderwärmung?

Wie in der Grafik beschrieben, entsteht der Treibhauseffekt in der Atmosphäre durch bestimmte Gase, die wir als “Treibhausgase” bezeichnen. Einige davon kennst du bestimmt schon, nämlich Kohlenstoffdioxid (das berühmte CO2), Methan, Wasserdampf, Ozon…

Das Problem ist, dass die Konzentration dieser Gase in der Atmosphäre aufgrund unserer menschlichen Aktivitäten immer weiter zunimmt → zum Beispiel durch den massiven Einsatz fossiler Brennstoffe, im Transportwesen oder in der (Mode-) Industrie, aber auch über die Viehzucht, die Abholzung von Wäldern…

Das Ergebnis: Die CO2-Konzentration ist beispielsweise seit Mitte des 19. Jahrhunderts um 30% angestiegen, die Methankonzentration sogar um mehr als 100%!

Diese unnatürlich hohe Treibhausgaskonzentration führt dazu, dass der Treibhauseffekt jetzt ZU GUT funktioniert. Denn die Wärme kann nicht genauso leicht entweichen wie sie reingekommen ist. Beim echten Glashaus wird sie über die Scheiben nach und nach abgegeben. Beim Planeten ist diese Barriere aber nicht aus Glas, sondern aus den Treibhausgasen - und diese speichern die Wärme → die Temperatur steigt.

Alles verstanden?
  • Ja klar!
  • Geht so
  • Ehm... no
Was bedeutet globale Erwärmung?

👀 Quellen

M Ta Terre
Nations Unies
CNRS

author image
Pauline Vallée
Nachbarin von Totoro