Ein Smartphone mit dem tiktok Logo
3 min

Warum diese 3 TikTok-Trends schlecht für die Umwelt sind

Bist du auf TikTok unterwegs?
  • Ja, viel zu oft 🙈
  • Ab und zu 🤔
  • No, hab keinen Account 🤷

Es gibt auf TikTok viele coole Accounts, die dich über Umweltthemen aufklären und dir nützliche Tipps vermitteln.

Es gibt aber auch ganz viele Trends, die ökologisch gesehen einfach nur mega daneben sind. Hier ein paar Beispiele…

Hauls

Beginnen wir mit dem Klassiker. Hauls waren schon lange bevor es TikTok gab im Trend: Schon auf YouTube haben Nutzer:innen regelmäßig ihre neuesten Errungenschaften in die Kamera gehalten. TikTok hat dem Ganzen aber nochmal einen extra Boost gegeben → der Hashtag “haul” wurde über 24 Milliarden Mal verwendet 😵

Cool für den Hashtag, weniger cool für die Umwelt. Kurzer Reminder: Ein Haul ist ein Video, in dem der/die TikToker:in alle kürzlich gekauften Kleidungsstücke vorstellt. Dass es sich dabei meistens um Fast-Fashion-Produkte handelt, die in extrem großen Mengen konsumiert werden, macht das nicht besser (der Hashtag #sheinhaul wurde bereits mehr als 6 Milliarden Mal verwendet…). Und dir ist wahrscheinlich auch klar, welche problematischen Auswirkungen die Unterstützung der Fast-Fashion-Industrie auf den Planeten hat.

TikTok Tänze vor Waldbränden

Das ist ein bisschen zu sehr “on fire”: Mehrere TikToker:innen stehen derzeit in der Kritik, weil sie sich beim Tanzen oder Posieren vor Waldbränden gefilmt haben.

In Pakistan soll sogar eine Klage gegen die Influencerin Dolly eingereicht worden sein, mit dem Vorwurf, sie habe das Feuer selbst gelegt (was sie aber bestreitet), berichtet The News International. Vor allem in einem Land, das eh schon von Dürren und Überschwemmungen geplagt ist, kommt das gar nicht gut an 🙅

Züchtung einer “Tierarmee”

Ja, du hast schon richtig gelesen. Der Account @thinfrog (mit 2 Millionen Follower:innen) berichtet in mehreren TikToks von seiner Mission, eine “Froscharmee” zu gründen. Und diese Videos wurden bereits millionenfach geklickt.

Um das zu erreichen, hat er oder sie (seine/ihre Identität ist bisher anonym) Millionen von Froscheiern aus einem Teich geholt, um sie in seinem Garten großzuziehen. In seinem neuesten Video zeigt er Hunderte von kleinen Fröschen auf dem Rasen herumhüpfen.

The Guardian vermutete zeitweise sogar, das Ganze sei nur ein Prank (wäre uns ehrlich gesagt auch lieber). Das Züchten und Aussetzen großer Mengen von Fröschen (generell jeder Tierart) in der Natur ist nämlich gar keine gute Idee → die lokale Flora und Fauna wird aus dem Gleichgewicht gebracht, es kommt zu Nahrungsknappheit und die Ausbreitung von Krankheiten wird vorangetrieben…

Welchen dieser Trends findest du am schlimmsten?
  • Nummer 1🛍️
  • Nummer 2🔥
  • Nummer 3🐸

👀 Quellen

The Guardian - TikTok ‘frog army’ stunt could have grave consequences, experts warn
The News International - TikToker Dolly booked for setting fire in Margalla forest

author image
Pauline Vallée
Nachbarin von Totoro