Zug auf Schienen bei Nacht

SOLUTION 🚀 Nachtzug fahren - old but gold?

3 min
Pauline Vallée

Worum geht’s?

Um den Nachtzug: Das Verkehrsmittel, in das du abends einsteigst 🧳, es dir in einem Schlafabteil gemütlich machen kannst 😴 und aus dem du am nächsten Morgen am Zielort aussteigst 😎

Im 20. Jahrhundert waren die Menschen sehr viel im Nachtzug unterwegs. Nach und nach verdrängte ihn das Flugzeug… Doch seit Ende der 2010er Jahre erfährt der Nachtzug sein Comeback.

In Deutschland gibt es aktuell mehrere ICE-Nacht-Linien zwischen den deutschen Großstädten, z.B.:

👉 München - Hamburg
👉 Dortmund - München
👉 Köln - Berlin

und internationale Zuglinien, die deutsche Städte anfahren, z.B.:

👉 Berlin - Wien 🇦🇹
👉 Hamburg - Kopenhagen 🇩🇰
👉 München - Rom 🇮🇹
👉 Amsterdam 🇳🇱 - Wien 🇦🇹
👉 Paris 🇫🇷 - Moskau 🇷🇺

2023 startet eine neue Nachtzuglinie zwischen diesen Städten...
  • Berlin - Paris 🇫🇷
  • Berlin - Madrid 🇪🇸
  • Berlin - Rom 🇮🇹

Der französische Verkehrsminister Jean-Baptiste Djebbari hat außerdem angekündigt, bis 2030 mehrere Nachtzuglinien in Frankreich ausbauen zu wollen (er hat eine Karte gepostet, die zeigt, wie das Ganze aussehen soll)

Warum lohnt sich das?

  • Verglichen mit anderen Verkehrsmitteln stößt ein Zug auf der gleichen Strecke viel weniger Treibhausgase aus, als beispielsweise ein Flugzeug oder ein Auto.
  • Wenn du es nicht eilig hast und du deine Reisetage flexibel einteilen kannst, dann ist der Nachtzug auf jeden Fall eine günstige Option: Für Plätze im Sitzwagen gibt es in Frankreich zum Beispiel Tickets ab 29,90€.
  • Im besten Fall kommen wir schlafend zu unserem Ziel - hängt natürlich davon ab, wie laut oder leise deine Mitreisenden sind😴
  • Reisen wird so einfach viiiiiel langsamer🐌. Du näherst dich deinem Ziel Kilometer für Kilometer und kannst die Distanz miterleben. So bleibt dir vielleicht auch ein Klima- und Kulturschock erspart.

Nachdem der französische Verkehrsminister die Karte mit den zukünftigen Nachtzuglinien im Land gepostet hatte, wurde die Kritik laut, dass der Norden und Nordwesten Frankreichs vom Netzwerk abgeschottet seien und, dass die Planung so aussieht, als hätte “ein Franzose nur darüber nachgedacht, wo er gerne Urlaub machen würde” (aus diesem Tweet) 😅

Das Comeback der Nachtzüge in Frankreich könnte dazu beitragen, dass die Verbindung zwischen den Ost- und Westregionen des Landes wieder verbessert würde. “Der Nachtzug ist ein Mittel der Erneuerung von Gebieten”, betont Iwan Le Clec’h, Mitglied der französischen Initiative Oui au train de nuit ! (= Ja zum Nachtzug!)


“[Der Nachtzug] kann theoretisch in jedem noch so kleinen Ort halten, es braucht nur einen Bahnhof. Den TGV* und das Flugzeug kann man fast nur in den großen Städten besteigen.” - Iwan Le Clec’h

Doch es bleiben noch ein paar Probleme, die eine komplette Rückkehr der Nachtzüge ausbremsen (🤡). Das erste ist die Verfügbarkeit der Bahnstrecken: “Das Eisenbahnnetz wird nachts für Bauarbeiten und den Güterzugverkehr* genutzt”, erklärt die SNCF (= die französische nationale Eisenbahngesellschaft). Kommen dann noch Nachtzüge hinzu, dann ist auf den Schienen ganz schön was los.

Eine weitere Sorge ist der Mangel an Waggons 🚂🔨 “Für so ein ausgeweitetes Netz werden mehrere hundert neue Wagen notwendig sein.”, sagt Iwan Le Clec’h.

Außerdem wäre es top, wenn es Infrastrukturen gäbe, die z.B. den Transport von Fahrrädern vereinfachen würden (oder das Mieten von Rädern direkt am Bahnhof) → um den multimodalen Verkehr* zu verbessern.

Lust auf eine Reise mit dem Nachtzug?
  • Schon mal gemacht 😎
  • Für den nächsten Urlaub 🤔
  • Eher nicht 😅

····················

🔍 Was bedeutet…

TGV: Steht für: train à grande vitesse, zu deutsch: Hochgeschwindigkeitszug. Entspricht dem deutschen ICE.

Güterzug: Zug, der (kommerzielle) Waren transportiert (im Gegenteil zum Personenzug).

Multimodaler Verkehr: Personen oder Waren werden mit mehreren Verkehrsmitteln zu ihrem Ziel befördert (z.B. Bahn + Fahrrad + zu Fuß).

····················

👀 Quellen

Ademe
SNCF
Oui au train de nuit
Ouest France
Novethic
France Info

Pauline Vallée
Nachbarin von Totoro