Startseite
Können unsere Wälder wirklich CO2 aus der Luft filtern?
3 min

Unsere Wälder im Kampf gegen die Erderwärmung

Können unsere Wälder wirklich CO2 aus der Luft filtern?
  • Ja, auf jeden Fall!
  • Nee, eigentlich genau das Gegenteil!

“Ehepaar pflanzt in Brasilien zwei Millionen Bäume”, “Äthiopien: 353 Millionen Bäume in zwölf Stunden gepflanzt”, "Für jedes Baby einen: Nürnberg pflanzt 5248 neue Bäume”...

Seit einigen Jahren ist es fast schon zu einem Wettkampf geworden: Wer kann in kürzester Zeit die meisten Bäume pflanzen?

Aber es macht Sinn: Die Wälder zählen zu den wichtigsten Verbündeten im Kampf gegen die globale Erderwärmung.

Und es stimmt. Zwischen 2001 und 2019 haben die Wälder weltweit doppelt so viel CO2 aus der Luft beseitigt, wie sie produziert haben.

Diese Superpower ist auf ein biologisches Phänomen zurückzuführen: die Photosynthese. Dank ihr “atmen” Bäume und allgemein alle Pflanzen, das heißt sie nehmen Kohlendioxid (das berühmte CO2) aus der Luft auf und geben danach wieder Sauerstoff frei. Das absolute Gegenteil von uns Menschen!

Aber das könnte sich schon morgen ändern. In Kanada zum Beispiel sind die Wälder bereits jetzt schon zu echten CO2-Produktionsstätten geworden! Warum?

  • Zum einen wegen der vielen Abholzungen, durch die in den letzten 30 Jahren 178 Millionen Hektar Waldfläche verloren gegangen sind (das ist fast fünfmal so groß wie Deutschland).
  • Eine weitere Folge sind aber auch die steigenden Temperaturen, die zu Dürren (und damit auch Waldbränden) führen, das Wachstum der Bäume verlangsamen und sogar für deren Absterben verantwortlich sind. Stirbt ein Baum ab, wird ein Teil des Kohlenstoffs wieder freigesetzt, den er während seines Lebens gespeichert hat.

Das Ergebnis: Der Großteil der Regenwälder könnte bis 2035 seine Funktion als “Kohlenstoffspeicher” nicht mehr erfüllen.

····················

🧐 Und jetzt?

  • Weiterhin Bäume pflanzen! Das kannst du auch ganz einfach von Zuhause aus, zum Beispiel über die Seite von Reforest’Action (3€ pro Baum) oder über Ecosia, eine Suchmaschine, die Programme zur Anpflanzung von Bäumen unterstützt.

    Wenn du aber selber mit anpacken und einen Baum pflanzen willst, schau doch mal auf der Website vom Bergwaldprojekt. Und natürlich kannst du auch jederzeit so viele Bäume in deinem Garten pflanzen, wie du willst/kannst!
Hättest du Lust bei einer Pflanzaktion von NOWU mitzumachen?
  • Ja mega gern
  • Wenn’s nicht zu weit weg ist
  • Hab leider zu wenig Zeit
  • Und übrigens, wenn wir schon beim Thema sind: Auch die Massentierhaltung trägt zur Abholzung der Wälder bei (und zwar für Platz für die Haltung und für das Futter).

····················

👀 Quellen

FAO
Nature

author image
Pauline Vallée
Nachbarin von Totoro