Wilkommen bei NOWU
  • KONTEXT 😎 Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf unsere Ozeane?

    In Kooperation mit Surfrider

    An was denkst du beim Wort "Ozean"?
    • An unendliche Weiten 😍
    • Ich bekomme ein bisschen Angst 😱
    • Da fällt mir nicht so viel ein. Wasser?! 🤨

    Egal, an was du gerade gedacht hast, wenn es um den Klimawandel geht, können wir diese Fläche, die 71% der Erde ausmacht, auf keinen Fall ignorieren!

    Um die Bedrohung der Ozeane besser verstehen zu können, haben wir mit zwei Expert:innen gesprochen:

    • Adrien Prenveille, von der Surfrider Foundation (NGO zum Schutz von Küsten und Gewässern)
    • Françoise Gail, Biologin die zu Ökosystemen in den Ozeanen forscht

    Portraits der beiden Expert:innen, Adrien Prenveille und Françoise Gail

    Also nochmal konkret, was ist das Problem?

    Der Ozean ist ein riesiger “Wärmespeicher”: Er absorbiert 90% der durch Treibhausgase erzeugten Wärme 🌡

    “Ohne den Ozean könnten wir nicht überleben, es wäre viel zu heiß.”
    Françoise Gail

    Der globale Klimawandel hat mehrere Auswirkungen auf den Planeten:

    • Erwärmung, klar
    • Anstieg des Wasserspiegels
    • Versauerung der Meere*
    • Kohlendioxidanstieg in der Atmosphäre

    Daraus folgt...

    Das Wasser steigt immer weiter an...

    Eine der deutlichsten Folgen des Klimawandels ist der Anstieg des Meeresspiegels. Dieser wird begünstigt durch:

    • Schmelzende Gletscher und Eisschollen
    • Die Ausdehnung der Wassermoleküle durch den Wärmeanstieg

    Expert:innen des IPCC warnen vor einem Anstieg von 0,43 Metern bis 2100 und 1 Meter bis 2300 - und das, wenn alles gut läuft. Worst-Case-Szenario: 0,84 Meter bis 2100 und bis zu 5 Meter bis 2300 😱

    Der Anstieg des Meeresspiegels hat große Auswirkungen auf die Küstengebiete. Laut Adrien Prenveille sind diese Regionen schon jetzt gefährdet, der Klimawandel verstärkt das Ganze aber extrem:

    • Stürme, die zu Überschwemmungen führen, treten immer stärker und häufiger auf
    • Süßwasserbestände versauern
    • Die Artenvielfalt in den Küstengebieten ist vom stark bedroht

    “Das Problem ist, dass wir wichtige Dinge, wie Wohnungen, Unternehmen, Straßen, Geschäfte, usw. auf Land gebaut haben, das von Natur aus instabil ist.”
    Adrien Prenveille

    Die biologische Vielfalt in den Meeren ist in Gefahr

    Auch die biologische Vielfalt in den Weltmeeren wird durch den Klimawandel stark beeinträchtigt (es ist aber schwierig, das tatsächliche Ausmaß vorherzusagen🧐). Hier sind 3 Beispiele:

    • Einige Arten verlieren ihren Siedlungsraum ✈️

    Diese Arten können zwar in den Norden ziehen, um kühlere Gewässer zu finden. Neu zugesiedelte Populationen kommen dabei aber oftmals in Ökosysteme, die nicht auf sie vorbereitet sind.

    “Der Rotfeuerfisch zum Beispiel stört das Gleichgewicht der Ökosysteme. Er vertreibt andere Fische, dadurch haben die Krebse, die sich von deren Abfällen ernähren, nicht mehr genug zu fressen.”
    Françoise Gail

    • Viele Meeresgebiete haben zu wenig Sauerstoff 🥵

    Durch die Erderwärmung passiert das:

    • Die Wassermassen, wie auch die Sauerstoffmoleküle werden nicht mehr in gleicher Weise bewegt
    • Im Meer lebende Organismen verbrauchen mehr Sauerstoff
    • Es entstehen immer mehr Algen, die Sauerstoff benötigen (aus verschiedenen Gründen, darunter unsere Umweltverschmutzung)... es wird also immer mehr Sauerstoff verbraucht.

    Ergebnis: Es steht immer, immer weniger Sauerstoff zur Verfügung, einige Gebiete haben sogar schon ihren historischen Tiefpunkt erreicht ⚠️

    “In diesen Gebieten stirbt ein großer Teil der Fische und an den Stränden, zum Beispiel in Kalifornien, werden immer häufiger tote Meerestiere und Muscheln an Land gespült.”
    Françoise Gail

    • In naher Zukunft könnten die Meere versauern 🤨

    Das Abschmelzen der Eismassen sorgt für den Zufluss großer Mengen an Süßwasser in die Meere. Die Abnahme des Salzgehalts hat schwere Folgen für viele Tierarten.

    Die Probleme verstärken sich gegenseitig

    Weil sich die Probleme gegenseitig hochschaukeln, sind große Auswirkungen auf sehr viele Arten zu befürchten💔

    Françoise Gail erklärt uns, woran das liegt: “Ist man müde, ist das Risiko höher, sich zu erkälten! Das Gleiche gilt für unser Meeresökosystem: Ist es bereits durch die Erwärmung des Wassers geschwächt, ist das Risiko einer Versauerung viel höher, usw.”

    Einige Ökosysteme sind stärker bedroht als andere:

    • Küstengebiete, auch wegen der zahlreichen Einflüsse durch uns Menschen
    • Korallenriffe, weil sie sehr besondere und empfindliche Organismen sind, die sich aus Gemeinschaften kleiner Tiere bilden und sofort auf Temperaturunterschiede reagieren
    • Große Säugetiere, deren Lebensraum sich über den gesamten Ozean erstreckt, haben ein größeres Risiko, den Gefahren ausgesetzt zu sein

    ····················

    🧐 Und jetzt?

    → Steigender Wasserspiegel

    Für Adrien Prenveille gibt es noch lange nicht genügend Lösungen, um das Tempo zu verringern! Aber es gibt einige Möglichkeiten, wie wir damit besser umgehen können. Wir sollten...

    👉 versuchen, Tätigkeiten von den Küsten ins Landesinnere zu verlagern

    👉 uns an die Ökosysteme anpassen, anstatt gegen sie anzukämpfen

    👉 generell weniger Energie und Ressourcen verbrauchen, um den Klimawandel einzudämmen 🌱

    → Biologische Vielfalt

    Laut Françoise Gail sollten wir:

    👉 Schutzgebiete schaffen

    👉 In die Meeresforschung investieren, um besser verstehen zu können was passiert

    👉 Den Ozean als einen zu schützenden Bereich, für den wir alle verantwortlich sind, sehen

    ····················

    😎 Du willst noch mehr wissen?

    Schau doch mal hier vorbei:

    • Dokumentation über Korallen: "Chasing Corals"
    • Dokumentation über die Auswirkungen des Klimawandels: "Unser Planet"
    • Podcast Ozeankind - Der Umwelt Podcast über praktische Tricks für einen nachhaltigeren Alltag u.a. auf Spotify
    • Kurzfilm "Klimarisiko Meer - Wenn die Flut kommt" über die Folgen des Klimawandels in der ZDF-Mediathek

    ····················

    🔍 Was bedeutet...

    Versauerung der Meere: der natürliche Säure-Base-Haushalt verändert sich, mit fatalen Folgen für viele Meerestiere

    👀 Quellen:

    🐢🦋 Von Esther Meunier und Julia Paasch